1.ARGE TPO e.V.
technische Prüforganisation
amtlich anerkannte Sachverständigenorganisation
Anerkennung durch Landesamt für Umwelt
§ 52 AwSV - BYLfU 68-4566-17722-2019

Rechtliche Grundlagen und Beratung

 

1. ARGE TPO e.V. Leistung   Ihr Vorteil
     
  • Durchführung aller gesetzlich erforderlichen Prüfungen
 
  • Nachweis einer ordnungsgemäßen Tankanlage
     
  • Prüfbescheinigungen zur Vorlage bei Behörden und Versicherungen
 
  • Kostengünstige Leistungen durch den ortsnahen Sachverständigen Ihrer Wahl
     
  • Neutrale Beratung für
    Neubau
    Reinigung
    Reparatur




  • Kosteneinsparungen durch kompetente Beratung eines unabhängigen Sachverständigen bei Revision und Sanierung


     
  • Hilfestellung bei Fragen zur Tankanlagen oder auch Behördenangelegenheiten, wie z.B. Gutachten zur Eignungsfeststellung nach § 63 WHG bzw. gutachterliche Stellungnahme zu § 41 AwSV




  • Automatische Terminverlängerung



     
  • Kostenlose Auskunft über Vorschriften, Tankreinigung, Leckschutzauskleidung und sonstige Beratungen


  • Ihr Beitrag zum Umweltschutz

     

 

Für die wasserrechtlichen Prüfungen gelten ab 1. August 2017 die Inhalte der Bundesverordnung AwSV, bis zum 31. Juli 2017 galten die Regelungen der Bayerischen (bzw. anderer Länder) Verordnung VAwS

In dieser bundeseinheitlichen Verordnung AwSV ist beinhaltet, dass alle Heizölverbraucheranlagen der Gefährdungsstufe B (Heizöllageranlagen von 1.000 bis 10.000 Liter) nach Installation bzw. Durchführung einer wesentlichen Änderung ab dem 01.08.2017 prüfpflichtig sind und durch Sachverständige auf ihren ordnungsgemäßen Zustand geprüft werden müssen.

Darüber hinaus ist das Wasserhaushaltsgesetz Grundlage des Umgangs mit wassergefährdenden Stoffen.